SIGNALETIK Ein neues Leitsystem, das auch identitätsstiftend, wie im Sinne eines Corporate Design ist, wird gebraucht - eine Signaletik für die »Städtische Musikschule Lahr«.

Verwinkelte Gänge, eine schlechte Beleuchtung und eine ungenügende Beschilderung. Kein Ort, der zum Musizieren einlädt und Freude am Lernen vermittelt.

Musiker, Angestellte und Schüler sollen durch die neue Signaletik ihre gewohnte Umgebung überraschend neu entdecken, mit neuem Interesse das Gebäude betreten und in der lebendigeren Umgebung sich besser entfalten.

Die visuelle einheitliche Atmosphäre hilft Besuchern und Schülern sich selbstständig zurechtzufinden. Die neue Signaletik bindet zudem die vorhandene Architektur mit ein und wirkt so nicht einfach aufgemalt sondern als lebendiger Bestandteil des Gebäudes Die Bildsprache zieht sich durch die verschiedenen Stockwerke und verbindet auch außerhalb die Gebäudeteile untereinander und mit der Umgebung.

{ Team-Projekt mit
Barbara Frey, Annika Burg und Eva-Maria Graf }